Cholesterin senken Hausmittel

Viele Jahre lang stand mein Kampf, um den Cholesterinspiegel senken zu können,  im Mittelpunkt meines Lebens. Ich habe schon einige Berichte darüber geschrieben, wie mein  “Cholesterin Senken durch Ernährung” Plan nicht ganz die gewünschten Erfolge brachte und wie Statine Nebenwirkungen mich komplett fertig machten. Letztendlich schaffte ich es erst Dank der Einnahme von Rote Reismehl Tabletten mein Cholesterin ohne Nebenwirkungen zu senken.

Allerdings muss ich sagen, dass meine Kenntnisse zum Thema Hausmittel gegen hohes Cholesterin eher gering waren. Und vor einigen Jahren fand ich im Netz kaum eine Auflistung von cholesterinsenkenden Lebensmitteln.

Die Informationslage ist heute anders und ich bin der Frage nachgegangen: Welche Lebensmittel senken LDL Cholesterin?

Tabelle Cholesterin
Tabelle Cholesterin

Es gibt eine bittere Wahrheit: Bei erblich bedingten hohen Cholesterinwerten ist eine Senkung der Cholesterin durch Ernährung schwer. Das kann ich bezeugen! Dennoch lohnt es sich immer, allein für die Gesundheit der Gefäße, die Blutfettwerte durch cholesterinsenkende Lebensmittel zu reduzieren. Meist kann man durch die zusätzliche Einnahme nahrungsergänzender Hausmittel gegen Cholesterin (wie Rotes Reismehl) Cholesterin natürlich senken. 

Ernährung spielt aber bei allen anderen möglichen Ursachen für einen hohen LDL Wert eine zentrale Rolle.

Cholesterinsenke Lebensmittel
Cholesterinsenke Lebensmittel
  1. Apfel: Wie sagt man so schön?  „An apple a day keeps the doctor away“ . Wer ein bis zwei Äpfel am Tag isst, hilft nachhaltig, Cholesterinwerte natürlich zu senken. Der Apfel ist reich an Ballaststoffen (Pektinen). Diese binden unsere Gallensäure, die ausgeschieden wird. Um neue Gallensäure produzieren zu können, greift die Leber auf Cholesterin aus dem Blut zurück, um neue Gallensäure herzustellen. Die Folge: unser Cholesterinspiegel sinkt.
  2. Avocado: die enthaltenen ungesättigten Fettsäuren helfen, den LDL Wert zu verringern
  3. Tee
  4. Olivenöl: Aber Achtung, nur kaltgepresstes Olivenöl kann das Cholesterin senken!
  5. Walnüsse: Eine Handvoll Walnüsse helfen, das Cholesterin im Blut zu reduzieren.
  6. Tomaten: schmecken nicht nur gut, sondern haben einen Farbstoff, Lycopin, der den “guten” Cholesterinwert, den HDL, steigert.
  7. Knoblauch
  8. Zartbitterschokolade. Enthält sekundäre Pflanzenstoffe, die den Cholesterinspiegel senken, je bitterer desto besser!
  9. Ingwer: Inhaltsstoffe dieser Wurzel bewirken, dass Cholesterin in Gallensäure abgeändert und ausgeschieden wird
  10. Lachs: Die mehrfach ungesättigte Fettsäuren tragen zu einer Regulierung des Cholesterinspiegels bei,

Fazit: Wir Menschen mit ungünstigen Cholesterinwerten sollten zwar nicht komplett auf Fett verzichten, wir brauchen nämlich Fett um zu (über)leben. Aber wir müssen versuchen,  gesättigte Fette weitgehend durch ungesättigte zu ersetzen. Konkret: wenig tierische Fette (Wurst, Fleisch, Milchprodukten) und Transfettsäuren (Pommes, Fertiggerichte) zu uns nehmen, dafür mehr:

  • Fisch,
  • Gemüse und Obst,
  • Hülsenfrüchte,
  • Vollkornprodukte,
  • Nüsse und
  • Kaltgepresstes Olivenöl.

Es gibt eine ganze Reihe von Unsicherheiten bezüglich cholesterinsenkender Hausmittel. Was ist Mythos und was stimmt wirklich? Ich versuche für euch, ein wenig Licht ins Dunkel des “Cholesterin senken Hausmittel” Wirrwarrs zu bringen.

Die besten Cholesterin Hasumittel
Die besten Cholesterin Hasumittel

Neben einer cholesterinarmen Ernährung sind: regelmäßige Bewegung, Reduktion von Stress, Verzicht auf Rauchen, Reduktion von Zucker und Unterstützung durch Nahrungsergänzung und cholesterinsenkende Hausmittel der beste Weg, um Cholesterin natürlich senken zu können.

Schauen wir mal an, was diese “althergebrachten” Cholesterin Hausmittel in sich haben.

Cholesterin Lebensmittel: Essig
Cholesterin Lebensmittel: Essig

Da ist definitiv was dran! Vor allem ist Apfelessig Hausmittel gegen Cholesterin par excellence. Apfelessig kann einen positiven Effekt auf den Cholesterinspiegel haben. Durch seine Einnahme kann der HDL-Cholesterinspiegel (gutes Cholesterin) und der LDL-Cholesterinspiegel (schlechtes Cholesterin) sinken.

Ja, grüner Tee kann den Cholesterinspiegel senken. Er enthält Gerbstoffe und Saponine, die die Blutfettwerte positiv beeinflussen. Achja, und Gerbstoffe hemmen sogar die Aufnahme von Fetten aus unserer Nahrung (deshalb haben viele Produkte zum Abnehmen grünen Tee drin).

Cholesterin Lebensmittel: Zitrone und Knoblauch
Cholesterin Lebensmittel: Zitrone und Knoblauch

Man liest und hört häufig, dass Länder mit mediterraner Kost eine gesündere Bevölkerung haben. Man vermutet, dass einer der Gründe die cholesterinsenkende Ernährung ist. Gerade Knoblauch und Zitrone, zwei zentrale Zutaten südländischer Speisen, sind echte Cholesterinkiller.  Knoblauch enthält Alliin, eine Aminosäure, die positive Wirkungen auf unser Herz-Kreislauf-System hat und der Bildung von Cholesterin entgegenwirkt. Zitrone ist wiederum, laut aktuellen Studien, ein großartiger natürlicher Cholesterinsenker.

Zimt! Das Gewürz erhöht die HDL-Werte und senkt die LDL-Werte. Und nicht nur das! Zimt verringert auch die Blutzuckerwerte.

Wenn möglich sollte man die Finger weg von folgenden Cholesterinbomben lassen: Vollmilch, Milchprodukte mit mehr als 1,5% Fett, Käse mit mehr als 30% Fett, Sahne, Backwaren,  Würstchen, Speck, Salami, Innereien,  Transfettsäuren (Chips, Pommes, Blätterteig) und gehärtete Fette, Palm- und Kokosöl, Schmalz und Butter. Auch Fertigprodukte, Eiscreme, Säfte, Limonaden, Smoothies und Alkohol sind schädlich für den Cholesterinhaushalt.

Die Antwortet lautet klar: Ja!  Rauchen reduziert den Gehalt an HDL. HDL ist aber das “gute Cholesterin”, das das LDL-Cholesterin aus unserer Leber entfernt.

Cholesterinarme Diät
Cholesterinarme Diät

Was ist die richtige Diät bei zu hohem Cholesterin? Ein Speiseplan, der reich an Gemüse, Obst, Pflanzenöle und Fisch ist, hilft uns, unseren Cholesterinspiegel auf einem gesunden Niveau zu halten. Fachleuten zufolge erfüllt die mediterrane Küche den Anforderungen einer Cholesterin Diät. Folgende Lebensmittel sind Hauptdarsteller der mediterranen Küche:

  • Frisches Gemüse und Obst
  • Brot, Nudeln und Reis
  • Bohnen, Linsen und Kichererbsen
  • Nüsse
  • Knoblauch und frische Kräuter (Basilikum, Rosmarin, Salbei, Thymian)
  • Seefisch

Dabei geht es nicht darum, auf Fleisch zu verzichten, wenn man nicht möchte. Vielmehr geht es um eine Änderung von Gewohnheiten zugunsten einer cholesterinarmen Diät. Zum Beispiel: statt ein großes Steak mit Bohnen als Beilage, lieber einen Bohneneintopf mit viel Gemüse und ein bisschen Fleisch drin.

Beispiel eines Tages mit Cholesterin Diät:

Zum Frühstück: Joghurt mit Nüssen, Honig, Obststücke (gerne auch mit Haferflocken)

Zum Mittagessen: Tomaten-Gurken-Salat mit Feta, Kichererbsen, Vinaigrette als Dressing Zum Abendessen: Calamari-Erbsen-Risotto.

Gemeinsam gesunde Rezepte probieren
Gemeinsam gesunde Rezepte probieren

Cholesterin ist ein komplexes Thema mit unterschiedlichen Ursachen. Daher kommen die sogenannten Cholesterin Hausmittel oder Abhilfen aus verschiedenen Richtungen.

Hier als Tabelle: Cholesterin senken Hausmittel

  1. Bewegung: Regelmäßige körperliche Bewegung. Ausdauertraining kann helfen, Cholesterin zu senken. Dabei ist die Regelmäßigkeit ausschlaggebender als die Intensität.
  2. Stress abbauen: Entspannungstechniken, Atemtechniken, Meditation, Yoga helfen Stress abzubauen und damit auch das Cholesterin natürlich zu senken.
  3. Verzicht auf Nikotin und Reduktion von Alkohol:
  4. Cholesterin senken durch Ernährung: Ausgewogene Ernährung, die reich an Gemüse, Obst, Gemüse, Vollkornprodukten und gesunden Fetten ist.
  5. Zucker reduzieren
  6. Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, um LDL Wert zu senken
Rotes Reismehl als Cholesterinsenker
Rotes fermentiertes Reismehl

Diesen Punkt möchte ich deshalb kurz erläutern, weil ich mit natürlichen Cholesterinsenkern sagenhaft klar gekommen bin.

Wie ich euch schon mitteilte, konnte ich mit Rotem Reismehl meinen LDL Wert natürlich und ohne jegliche Nebenwirkungen deutlich senken. Rotes Reismehl ist nicht neu. Es wird seit Jahrhunderten in der Traditionellen Chinesischen Medizin bei Magen-Darmleiden und Leberbeschwerden eingesetzt.

Es gibt tolle Nahrungsergänzungsmittel, die bei leicht hohen LDL Werten helfen. Dazu zählen:

  • Artischockenkapseln,
  • Mariendistelkapseln und
  •  Zeolith-Pulver, das die Leberfunktion stark reguliert und daher auch in Sachen hohe Cholesterinwerte eine gute Abhilfe leistet.

Rotes Reismehl wiederum könnt ihr auch bei mäßigen oder höheren Cholesterinwerten einnehmen. Gerade bei erblich bedingten hohen Cholesterinwerten, die sich nicht so leicht mit cholesterinarmer Ernährung regulieren lassen, bringt Rotes Reismehl2 viel.

Ich hoffe euch, mit meinen Erfahrungen, ein bisschen weiterhelfen zu können und wünsche euch viel Erfolg beim Herausfinden der für euch besten Hausmittel gegen Cholesterin!!

Euer Michael

Quellenverzeichnis

1 Studie der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) aus dem Jahr 2017 

2 https://gesundheits-forum.info/faqs-zu-rotem-reismehl-dem-natuerlichen-cholesterinsenker/

16 Antworten auf „Cholesterin senken Hausmittel“

    1. Hallo Heiko, ich nehme Cholestecur von Yesbalance. Die sind wirklich gut. Und auch hier in Deutschland hergestellt. Viel Erfolg!

        1. Ich nehme OPC Kapseln gegen hohen Blutdruck. und eben auch Rote Reismehl Kapseln gegen meinen hohen LDL Wert. Beides hilft mir sehr.

  1. Ich hatte früher viel Erfolg mit Artischockenkapseln. aber irgendwann, als ich in die Wechseljahre kam, reichte es wohl nicht mehr aus. Nun fahre ich sehr gut mit Rote Reismehl Kapseln. Mein LDL ist gut runtergegangen.

      1. Mein Arzt macht das 2 Mal im Jahr. Aber zum Beispiel nach dem ich auf Rotes Reismehl umgeswitcht bin, habe ich selber nach 3 Monaten der Einnahme gebeten, mir einen Test zu machen, damit ich kontrollieren konnte , ob die gut wirken. Was sie bei mir zum Glück tun. Manche Ärzte weigern sich dann aber häufiger Blutteste zu machen. Manche Apotheken bieten den Test auch an.

        1. Ich habe den Bluttest nach 9 Wochen Rote Reismehl Kapseln Einnahme selbst machen lassen in der Apotheke, weil mein Arzt nicht wollte. Den muss man halt selbst bezahlen und unbedingt ganz in der früh, nüchtern (nicht einmal Zucker in den Kaffee tun) denn die Apotheken Tests sind sensibler. Jedenfalls hat es sich gelohnt: mein LDL Wert ist super gut runtergegangen mit Rotem Reismehl.

  2. Haferflocken sind sehr gut für einen guten LDL Wert. Mit Rotem Reismehl habe ich keine Erfahrung aber mein Vater nimmt es seit Jahren und ist sehr Zufrieden mit Wirkung und Verträglichkeit.

  3. Ich habe früher Artischocken und mariendistelkapseln eingenommen. Das war ganz gut für Leber- und Cholesterinwerte. Seitdem ich die 70er Marke überschritten habe, reichen die nicht mehr aus. Jetzt nehme ich Zeolith für meine Leber und Rotes Reismehl, um den Cholesterinwert zu senken. Beides funktioniert prima.

    1. Um meine Leberwerte zu regulieren nehme ich Zeolith Pulver ein. Das klappt wunderbar. Und gegen den hohen LDl Wert eben auch Rotes Reismehl.

      1. Cooler Tipp, Klaus. Rotes Reismhel nehme ich auch ein. Wirkt gut. Auch Lorbeertee mit Zitronenwasser hilft mir gut gegen leichten Bluthochdruck. Das mit Zeolith wusste ich nicht.

  4. Was beim rotem Reismehl wichtig ist, so meine Erfahrung, unbedingt Kapseln einnehmen, Pulver wirkt nicht so gut (wahrscheinlich “verfliegen” in Pulverform die Wirkstoffe eher.

  5. Früher hatte ich meinen LDL mit Artschockensaft gut im Griff. Irgendwann reichte das nicht mehr aus und nun nehme ich auch Rotes Reismehl. Das funktioniert bei mir ganz wunderbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert